Immer auf dem letzten Stand: Kundeninformation durch Bestellstatus-Updates

Effektive Kommunikation ist ein wichtiger Aspekt der modernen Geschäftswelt. Es ist nicht nur eine Möglichkeit, sich von der Konkurrenz abzuheben und Kunden auf dem Laufenden zu halten -Marketingumfragen haben auch gezeigt, dass Aktualisierungsservices das Einkaufserlebnis deutlich verbessern. Bestellbestätigungen und Versandaktualisierungen (etwa per E-Mail oder SMS) stellen somit ein wirksames Instrument dar, um Kunden zufriedenzustellen. Darüber hinaus sind sie auch noch einfach einzurichten – es gibt also keinen guten Grund, sie nicht zu nutzen!

Vertrauen schaffen mit Information in Echtzeit

Heutzutage hat praktisch jeder ein Smartphone, das regelmäßig benutzt wird. Studien zeigen, dass die durchschnittliche Person circa 160 Mal am Tag auf ihr Telefon schaut! Moderne Kunden erwarten, über ihre Bestellungen auf dem Laufenden gehalten zu werden und reagieren besonders positiv auf SMS-Benachrichtigungen. Solche Mitteilungen werden in der Regel in weniger als drei Minuten gelesen und spielen daher eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, Kunden zu informieren. Durch den Einsatz von Bestellbestätigungen und Benachrichtigungen über den Lieferstatus werden Kunden über eine erfolgreiche Transaktion und über den Lieferablauf informiert. Einfache Status-Updates zu einem Einkauf wie „Bestellung erhalten“ und „Ihre Bestellung wurde versandt“ klären Kunden über alles Wichtige, was mit ihrer Bestellung vor sich geht, auf und zeigen ihnen, dass alles wie geplant abläuft. Sie sind auch hilfreich, wenn es zu unerwarteten Verzögerungen kommt: Käufer, die im Dunkeln tappen, machen sich Sorgen oder werden gar wütend, was natürlich tunlichst zu vermeiden ist. Mithilfe von Bestellstatus-Updates können Kunden schnell und effektiv darüber informiert werden, was passiert ist und was sie erwarten können. Das zeigt ihnen nicht nur, dass das Unternehmen, bei dem sie bestellt haben, bereits an der Lösung des Problems arbeitet und die Angelegenheit unter Kontrolle hat, sondern schafft auch Vertrauen durch Transparenz.

Vertrauen ist von enormer Bedeutung, wenn es um Online-Bestellungen geht. E-Commerce entwickelt sich ständig durch neue Technologien weiter und heutzutage verlangen die meisten Online-Händler Bezahlung im Voraus und nicht per Nachnahme. Das bedeutet aber, dass der Kunde die Kontrolle an das Unternehmen abgibt, weil er bezahlen muss, lange bevor er seine bestellte Ware tatsächlich in seinen Händen hält. Um Ängste abzubauen, ist es vorteilhaft, jeden Schritt auf dem Weg zu einer erfolgreichen Transaktion zu dokumentieren. Kunden sollten informiert werden, wenn die Zahlung eingegangen ist, wann ihre Bestellung versandt wird und wann sie vor ihrer Haustür eintrifft. Durch das Versenden von Bestellstatus-Updates geben Anbieter ihren Kunden Sicherheit und zeigen, dass sie zuverlässige Geschäftspartner sind. Es unterstreicht, wie wichtig ihnen jede einzelne Lieferung ist und dass sie die Gefühle ihrer Kunden verstehen und schätzen. Das ist besonders effektiv, wenn die Lieferung in Echtzeit verfolgt werden kann – ein informierter Kunde ist ein zufriedener Kunde!

Vorteile von SMS-Benachrichtigungen

Trotz der weit verbreiteten Nutzung von Smartphones überprüft der Durchschnittsbürger seine E-Mails nicht so oft wie andere Messaging-Apps. Viele Unternehmen setzen dennoch auf E-Mails, um Kunden über den Bestellstatus zu informieren, und obwohl es funktioniert, ist es nicht annähernd so effektiv wie SMS-Nachrichten. Eingehende SMS werden fast immer sofort gelesen und haben eine beeindruckende Öffnungsrate von 98% – im Vergleich zu E-Mail-Öffnungsraten von mageren 20 bis 30%. Diese Zahlen verdeutlichen, wie effektiv SMS-Benachrichtigungen sind! Ein weiterer großer Vorteil von SMS ist, dass zum Senden oder Empfangen keine Internetverbindung erforderlich ist (was auch heutzutage noch von Bedeutung sein kann).

Marketingpotential von Bestellstatus-Updates

Wir werden tagtäglich von E-Mail-Werbung und Spam bombardiert, was es wenig verwunderlich macht, dass diese Marketingkanäle nicht mehr effektiv sind – solche Nachrichten werden ungelesen gelöscht (wenn sie es überhaupt durch den Spamfilter schaffen). Im Gegensatz dazu erfüllen Bestellbestätigungen und Versandaktualisierungen einen bestimmten Zweck und haben Mehrwert für den Kunden, wodurch sie deutlich besser angenommen und auch tatsächlich gelesen werden. Kunden wollen diese Updates öffnen und lesen, was eine großartige Gelegenheit zur Marken- und Produktplatzierung bietet. Die Erwähnung einer Marke oder eines Online-Shops im Zuge eines Aktualisierungsservices ist nicht aufdringlich, sondern erinnert die Kunden daran, wer sich bemüht, sie auf dem Laufenden zu halten. Es ist auch möglich, einen Link zu einer Webseite oder Plattform einzufügen oder einen einfachen Call-to-Action, der Kunden motiviert, weiter zu shoppen.

Chancen für eine erfolgreiche Zustellung erhöhen

Erfolglose Zustellungsversuche ärgern nicht nur Kunden, sondern stellen auch einen unerwünschten Mehraufwand für den Versanddienstleister dar. Präzise Lieferbenachrichtigungen und -vorhersagen ermöglichen es Kunden, vorauszuplanen und helfen im Endeffekt allen Beteiligten. Der Einsatz eines effektiven Kommunikationskanals erhöht die Chancen einer erfolgreichen Zustellung beim ersten Versuch erheblich. Heutzutage erwarten die meisten Kunden, über ihr Lieferzeitfenster sowie über fehlgeschlagene Zustellversuche von Zustellern und Kurieren informiert zu werden. Passiert dies nicht, kann es zu Frustration und Ärger führen, zumal es für Kunden ziemlich schwierig und zeitaufwändig sein kann, Informationen von Kundendienst-Hotlines oder über Online-Service-Tickets zu erhalten. Es ist weitaus effizienter und für die Kundenzufriedenheit und -bindung von großem Vorteil, E-Mails oder SMS für die Kommunikation mit Kunden zu verwenden und solchen Fällen vorzubauen.